Die Geschichte der Bochumer SolarCars

Ende der 90er-Jahre fing alles an, als eine kleine Gruppe Bochumer Hochschulstudenten für ihr Abschlusssemester nach England gingen, um an der London South Bank University in Großbritannien ein SolarCar, den Mad Dog III zu bauen. Seitdem sind viele Jahre, neue Studierende und vor allem 7 Solarcars hinzugekommen. Hier die Entwicklung der Bochumer Sonnenwagen – oder HansGo! Bis thyssenkrupp blue.cruiser – im Überblick:

Picture
seit 2017

thyssenkrupp blue.cruiser

Der Sonnenwagen thyssenkrupp blue.cruiser der Hochschule Bochum hat im Febr. 2017 diesen Namen erhalten. Der Rollout ist für den 5. Juli... [ Weiterlesen ]
Sitze
4
Motorleistung
32 kw
Reifen
4
V-Max
120 km/h
Gewicht
/ kg
Besonderheiten
Verwendung alternativer Werkstoffe
Picture
2015 - 2016

ThyssenKrupp SunRiser

Der Sonnenwagen ThyssenKrupp SunRiser der Hochschule Bochum überzeugt durch sein sportliches Design. [ Weiterlesen ]
Sitze
2
Motorleistung
7,5 kw
Reifen
4
V-Max
120 km/h
Gewicht
360 kg
Besonderheiten
alltagstauglicher Innenraum "Leaders in Style" (WSC 2015)
Picture
2013 - 2014

PowerCore SunCruiser

PowerCore SunCruiser - der Name ist Programm. Das starke Herz, der Motor des Elektrofahrzeuges, stellt die größte Innovation dar. [ Weiterlesen ]
Sitze
3
Motorleistung
8,4 kw
Reifen
4
V-Max
110 km/h
Gewicht
340 kg
Besonderheiten
Elektrostahl im Motor | Vizeweltmeistertitel bei der WSC
Picture
2011 - 2012

SolarWorld GT

Als Botschafter einer elektromobilen Zukunft ist "SolarWorld Gran Tourismo" (SWGT) für eine hohe Beanspruchung und weite Fahrstecken... [ Weiterlesen ]
Sitze
2
Motorleistung
8,4 kw
Reifen
4
V-Max
120 km/h
Gewicht
260 kg
Besonderheiten
Weltrekordhalter für längste solarautark gefahrene Strecke
Picture
2008 - 2010

BOcruiser

Der erste Sonnenwagen aus der Bochumer Manufaktur mit 4 Rädern. [ Weiterlesen ]
Sitze
1
Motorleistung
8,4 kw
Reifen
4
V-Max
120 km/h
Gewicht
280 kg
Besonderheiten
Wegbereiter der WSC-Cruiserclass
Picture
2006-2007

SolarWorld No. 1

Der an der Hochschule Bochum entwickelte Solarrennwagen. [ Weiterlesen ]
Sitze
1
Motorleistung
4,2 kw
Reifen
3
V-Max
120 km/h
Gewicht
230 kg
Besonderheiten
Coupé Design | Gewinner des Design Awards
Picture
2004 - 2005

Hans Go!

Der an der Fachhochschule Bochum weiterentwickelte Solarrennwagen. [ Weiterlesen ]
Sitze
1
Motorleistung
10,0 kw
Reifen
3
V-Max
125 km/h
Gewicht
250 kg
Besonderheiten
Benannt nach dem Sponsor Hans Gochermann

Unsere Partner