Das SolarCar Projekt der Hochschule Bochum

Mit Sonnenenergie einer grüneren Zukunft entgegen

Anfang des Jahrtausends durch Prof. Friedbert Pautzke initiiert, gilt das SolarCar-Projekt als das Leuchtturmprojekt der Hochschule Bochum. Alle zwei Jahre startet in Australien die World Solar Challenge. Die Wettbewerbsbeiträge aus Bochum gelten dabei immer wieder als die bedeutenden Innovationen. Problem-Based-Learning, eine Lehr-Lern Methode, die mit einer konkreten, komplexen Aufgabenstellung aus dem Alltag Motivation erzeugt und den Lernenden sich selbst organisieren lässt, bietet die didaktische Grundlage. Diverse internationale Preise und Ehrungen zeichnen das Projekt aus. Die energieautarke Weltumrundung des SolarWorld GT sicherte 2012 einen Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde. 2015 wurde das Projekt mit dem Deutschen Solarpreis ausgezeichnet.

Das Wasserrennen der Sonnenflitzer – Teil 2

Unfälle, Ausfälle und Reparaturen die ganze Nacht durch. Die Tücken des Dauerregens schlugen mit voller Kraft zu.
[ Weiterlesen ]

Das Wasserrennen der Sonnenflitzer – Teil 1

Schwierige Bedingungen für die SolarCars beim Start der European Solar Challenge 2018
[ Weiterlesen ]

Zwischen strahlender Sonne und driftenden SolarCars

Schon vor dem eigentlichen Rennen ist viel los auf dem Circuit Zolder.
[ Weiterlesen ]

Mit vier Flitzern durch Tag und Nacht

Die Europameisterschaft für Solarautos auf dem Racetrack in Zolder startet an diesem Wochenende.
[ Weiterlesen ]

Unsere Partner