News

SolarCar go go go! Wir feiern 20 Jahre Projektlaufzeit und den neuen TKSR

Es geht in die ganz heiße Phase. Die Batterie ist neu, die erste Testfahrt ist bestanden und es geht mit riesen Schritten gen Australien. Doch zuvor halten wir noch Etwas ganz besonderes für euch bereit. Wer schon gespannt auf das Rollout wartet wird belohnt, denn dieses Mal gibt es Etwas neues im Programm.

Selbstverständlich wird der thyssenkrupp SunRiser in neuer Form der Öffentlichkeit präsentiert. Doch darüber hinaus schauen wir inzwischen auf 20 aufregende Jahre zurück. Und das wollen wir mit euch am 03.07.2019 ab 13 Uhrauf dem Hochschulgelände feiern. Sponsoren, Vertreter aus Politik und Presse, die SolarCar-Alumnis sowie Freunde und Familie sollen dabei sein. Wir wollen gemeinsam anstoßen und beim Talk in Erinnerungen schwelgen.

Apropos Erinnerungen: Wie ist das Projekt eigentlich entstanden? Was haben wir in 20 Jahren mit dem Projekt geschaffen? Was ist das Besondere an unserem Team und unseren Autos? Antworten zu diesen und vielen weiteren Fragen findet ihr am 03.07. in der Jubiläumsausstellung „Das Ding mit der Ente“. Messen, Shows und Paraden sind für uns schon Alltagsgeschäft, doch eine eigene Ausstellung gab es noch nie. Die Ausstellung zeigt erstmalig gesammelte Erinnerungsstücke, beleuchtet die Geschichte des Projektes und stellt die spektakulärsten Bilder dar.

Ein Nachmittag Nostalgie also. Wer uns hautnah erleben will kommt vorbei.


We're headed for the final stretch. With a new battery installed and our first test drive successful, the journey to Australia just keeps getting closer and closer. Before going all the way down under though, we still have something special up our sleeves. For those of you already in anticipation for this year's Rollout, there's good news. There will be something new this time.

First of all the newly rebuilt thyssenkrupp SunRiser will of course be presented to the general public. Additionally we'll look back on 20 exciting years of SolarCar history. This we would like to celebrate with you on our university campus onJuly 3rd at 1 p.m. Sponsors, representatives from politics and the press, our project's alumni, as well as friends and families are welcome to join us. Let's come together and share some great memories from the past years.

Speaking of memories, do you know how this project came to be, anyway? Which achievements and other amazing things the different teams accomplished over the course of two decades? And just what is there to make it all so special? You'll get the answer to those questions on July 3rd in our anniversary exhibition “The Cars With Ducks.” Fairs, shows, and parades are nothing new under the sun for us, but there hasn't ever been an exhibition of our own. We'll show you all kinds of collectibles and souvenirs from around the world, shed some light on the project's history, and present only the most spectacular images.

A whole afternoon of nostalgia awaits. Come join us, and see for yourself.

Der thyssenkrupp SunRiser als unser Favorit für die World Solar Challenge 2019

Mit stolz verkünden wir heute das Comeback des Jahres: Der thyssenkrupp SunRiser ist dieses Jahr unser Auto bei der World Solar Challenge 2019.

OLD BUT GOLD.

Wir setzen auf Altbewährtes, Erfahrung und Nachhaltigkeit.

Nach sieben Prototypen, acht Zyklen und zwanzig Jahren Projektlaufzeit haben wir uns wieder einmal neu entdeckt.

Doch beginnen wir beim Anfang: Seit 2001 tritt das SolarCar Team der Hochschule Bochum regelmäßig bei der World Solar Challenge (WSC) in Australien sowie bei zahlreichen anderen Wettbewerben in der Solarcar Szene an. Bei Hitze, Regen und Rückschlägen haben wir uns schon bewiesen.

Wir sind einmal um die Welt gefahren, haben zahlreiche Trophäen mit nach Bochum gebracht und warten und betreiben kontinuierlich unsere älteren Fahrzeuge.

Anfang des Jahres 2018 haben wir innegehalten, zurück geschaut und uns eine Frage gestellt: Was haben wir bisher noch nicht erreicht? Die Antwort war schnell gefunden.

Wir wollen endlich Weltmeister werden.

Auf der Jagd nach dem Titel

Nach dem glorreichen zweiten Platz von 2017 mit dem thyssenkrupp blue.cruiser sind wir nun wieder einmal auf der Jagd nach dem Titel. In der Rückschau auf die vergangenen Jahre unseres Projektes hat sich eins klar gezeigt: Mit dem thyssenkrupp SunRiser können wir dieses Mal gewinnen.

Wir haben uns also entschlossen nicht von vorn zu beginnen, sondern auf der guten Grundlage aufzubauen, die wir über Jahre geschaffen haben. Auch im Sinne der Nachhaltigkeit setzen wir darum auf unser Allstar-Fahrzeug. Im Moment gibt das Team alles und arbeitet mit Anstrengung daran den thyssenkrupp SunRiser zu optimieren.

Im Juli werden wir den überarbeiteten thyssenkrupp SunRiser der Öffentlichkeit präsentieren.


We proudly present our comeback of the year: The thyssenkrupp SunRiser will be our entrant at the World Solar Challenge 2019.

OLD BUT GOLD. We're building on years of experience and positive results.

Seven prototype SolarCars, eight teams, and twenty years into this project we managed to rediscover ourselves yet again.

Let's start at the beginning though. The Bochum SolarCar Team has regularly appeared at the Australian World Solar Challenge ever since 20xx, while also making numerous appearances at other SolarCar events in Europe and around the world. Heat, rain, and all kinds of setbacks have challenged us during that time.

We drove all the way around the globe, brought lots of trophies and awards back to Bochum, thanks to our continuous efforts to utilize and preserve our older vehicles.

In early 2018 we took a step back and asked ourselves this: What's there we haven't managed to do yet? Finding the obvious answer didn't take too long. We want to become world champions at last.

Going for the cup

After successfully clenching second place in 2017 thanks to our thyssenkrupp blue.cruiser we're going for the championship once again. Looking back on the last few years of our project one thing became evidently clear: The thyssenkrupp SunRiser will win us this race. It meets all the requirements, among those being two seats, a battery with a capacity of 40kWh, a weight of 500kg, and 20 years of experience from the team managing it.

In short, we decided not to start from scratch this time but to continue on from a solid foundation. This way we can best apply our already acquired skills in the most sustainable of ways. Optimizing the SunRiser for the upcoming race is what the team is working on with maximum priority at the moment.

The new and improved SunRiser will be presented to the public this July. Stay tuned until then!

Das Wasserrennen der Sonnenflitzer – Teil 2

Unfälle, Ausfälle und Reparaturen die ganze Nacht durch. Die Tücken des Dauerregens schlugen mit voller Kraft zu.
[ Weiterlesen ]

Das Wasserrennen der Sonnenflitzer – Teil 1

Schwierige Bedingungen für die SolarCars beim Start der European Solar Challenge 2018
[ Weiterlesen ]

Zwischen strahlender Sonne und driftenden SolarCars

Schon vor dem eigentlichen Rennen ist viel los auf dem Circuit Zolder.
[ Weiterlesen ]

Mit vier Flitzern durch Tag und Nacht

Die Europameisterschaft für Solarautos auf dem Racetrack in Zolder startet an diesem Wochenende.
[ Weiterlesen ]

EM 2018: Vier Teams aus Bochum am Start!

Die Hochschule Bochum fährt mit gleich vier Sonnenwagen bei der Europameisterschaft der Solarcars mit
[ Weiterlesen ]

SolarCar-Projekt sucht interessierte Studierende

Das SolarCar Projekt sucht für den nächsten Zyklus, ab sofort, interessierte Studierende, die neben dem Studium praktische Erfahrungen sammeln möchten.
[ Weiterlesen ]

Ein atemberaubendes Rennen – Rückblick

Drei Wochen sind nun verstrichen, seitdem das Bochumer SolarCar-Team und ihr thyssenkrupp blue.cruiser erfolgreich an der 14. Auflage der Bridgestone World Solar Challenge...
[ Weiterlesen ]

BWSC #6 - das Finale

Ein Krimi sondergleichen spielt sich für das Bochumer Team am letzten Tag der Bridgestone World Solar Challenge ab. Es entwickelt sich ein Herzschlagfinale, das sich wohl niemand...
[ Weiterlesen ]

BWSC #5

Am vorletzten Renntag gibt sich der thyssenkrupp blue.cruiser keine Blöße und führt weiter das Feld der Cruiser an, mit einer halben Stunde Abstand dicht gefolgt von den...
[ Weiterlesen ]

BWSC Tag #4

Auf eine stürmische Nacht folgt häufig ein sonniger Tag – dies gilt auch für den vierten Renntag der Bridgestone World Solar Challenge.
[ Weiterlesen ]

BWSC Tag #3

Outback-untypische Wettersituationen sorgen bei den SolarCar-Teams am dritten Renntag besonders für Schwierigkeiten.
[ Weiterlesen ]

BWSC Tag #2

Optimistisch werden die nächsten Tagen angegangen!
[ Weiterlesen ]

Unsere Partner